Die Zeiten sind turbulent. Auch an uns geht das Coronavirus nicht spurlos vorüber. Einen gewissen Schutz vor unkontrollierter Verbreitung möchten wir sicherstellen, auch wenn wir zeitgleich weiter für Sie da sein wollen.

Wir versuchen, vermeidbaren Kontakt zwischen Kunden und Mitarbeitern zu vermeiden und bitten Sie deswegen, unseren Terrassenzugang anstelle des Haupteingangs zu nutzen. Das ist vor Ort ausgeschildert.

Termine, die keine persönliche Anwesenheit erfordern bitten wir telefonisch durchzuführen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, fragen Sie bitte vorher an. Beurkundungen erfordern allerdings auch in Zeiten von Corona die persönliche Anwesenheit der Beteiligten und ein Verlesen der Urkunde vor dem Notar.

Bei allen Rückfragen sind wir jederzeit telefonisch (04491 92560) oder per E-Mail erreichbar.

Zum Schutz während der Beurkundung haben wir das Beurkundungszimmer mit Trennwänden aus Plexiglas versehen:

spuckschutz

Eine Schutzmaske ist daher während der Beurkundung nicht erforderlich. Ein gesetzlicher Zwang zum Tragen besteht derzeit nicht. Natürlich dürfen Sie zum Eigenschutz gerne eine Maske tragen, wenn Sie dies wünschen.